Loading...
Plenum Freitag I 2017-05-18T21:44:44+00:00

Freitag, 13.15 Uhr

Europa und die Demokratie des Alltags
Neoliberale Austeritätspolitik, wachsende Ungleichheiten quer durch den Kontinent, Grenzen, die für Flüchtlinge abgeriegelt werden: Was bleibt von der Vision eines Europa als „Friedens- und Integrationsprojekt“? Rassistische und sexistische Strömungen erstarken, nationalistische und autoritäre Regierungen legen zu. Was ist die Alternative? Wie kann eine umfassende Demokratisierung Europas aussehen – nicht nur der politischen Institutionen, sondern auch des Alltags? Was geschieht, wenn Demokratie vom Leben der Menschen her gedacht wird, von ihrer Erwerbs- und Sorgearbeit?

Keynote
Srećko Horvat, kroatischer Philosoph, Autor und Koordinator von DIEM25

DiskutantInnen
Birgit Sauer, Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Wien
Kaspar Surber, WOZ-Redaktor

Moderation
Matthias Hui und Annemarie Sancar

Zeit
Freitag, 03. Februar 2017
13.15 Uhr bis 15.00 Uhr

Raum
Aula

Anmelden

Nur in einer umfassenden Demokratie, können Menschenrechte, Freiheitsrechte und Frieden durchgesetzt, kann die kollektive Verantwortung für die Umwelt wahrgenommen, können globale Gerechtigkeit und sozialer Ausgleich erkämpft, können Konflikte auf Augenhöhe gelöst werden.Von einer solchen Demokratie sind wir weit und zunehmend weiter entfernt.

Der Kongress ‚Reclaim Democracy‘ ist der Ort für Debatten darüber, wie Demokratie gestärkt werden kann.

Melde dich hier an ›