Loading...
Plenum Türkei 2017-05-18T21:44:43+00:00

Donnerstag, 12.00 Uhr

Aus aktuellem Anlass: Die Krise in der Türkei: vom „sicheren Drittstaat“ zur Diktatur?
In dieser Informationsveranstaltung werden per Skype Schaltung verfolgte Oppositionspolitiker, Journalisten und Menschenrechtsaktivsten live aus der Türkei eingeschaltet, um über die aktuelle Lage zu berichten. Denn das Land, mit dem die EU im März 2016 ein Flüchtlingsabkommen vereinbart hatte, ist heute ein Land, das über 10 000 Reisepässe annulliert und Ausreiseverbote über Journalistinnen, AkademikerInnen, Studierende und viele mehr verhängt hat. Demokratisch gewählte Parlamentsabgeordnete und BürgermeisterInnen werden ins Gefängnis gesteckt, sämtliche kritischen Medien lahmgelegt. Die militärischen Operationen gegen die kurdische Zivilbevölkerung dauern weiterhin an. Menschenrechtsorganisation berichten von Folter gegen Gefängnisinsassen. Welche Möglichkeiten einer demokratischen Opposition gibt es überhaupt noch? Was können demokratische Kräfte in der Schweiz und in Europa tun? Welche Rolle spielt der Flüchtlingsdeal in der Verschlechterung der politischen Lage in der Türkei?

DiskutantInnen
Bilgin Ayata, Universität Basel
Per Live-Schaltung:
Hisyar Özsoy, stellvertretender Vorsitzender der HDP
Eyüp Burc, Chefredakteur IMC TV
Eren Keskin, Ko-Präsidentin des Menschenrechtsvereins IHD, Anwältin

Zeit
Donnerstag, 2. Februar 2017
12.00 Uhr bis 13.30 Uhr

Raum
001

Anmelden

Nur in einer umfassenden Demokratie, können Menschenrechte, Freiheitsrechte und Frieden durchgesetzt, kann die kollektive Verantwortung für die Umwelt wahrgenommen, können globale Gerechtigkeit und sozialer Ausgleich erkämpft, können Konflikte auf Augenhöhe gelöst werden.Von einer solchen Demokratie sind wir weit und zunehmend weiter entfernt.

Der Kongress ‚Reclaim Democracy‘ ist der Ort für Debatten darüber, wie Demokratie gestärkt werden kann.

Melde dich hier an ›