Samstag | 16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Reclaim the Future: Die neue Macht der System Change Bewegung

Am Abschlusspanel stellen wir die Frage, wie Bewegungen, NGO, Gewerkschaften und fortschrittliche Parteien den erforderlichen System Change voranbringen. Wie kommen ökologische, feministische, soziale und demokratische Anliegen zusammen, und wie können sich die entsprechenden Bewegungen verbinden (z.B. Klimabewegung, Frauenstreiks, Demokratiebewegungen, gewerkschaftliche Mobilisierungen)?

Wie stärken wir die kritische Öffentlichkeit, und wie sichern wir das Internet als Plattform für Bewegungen und demokratische Anliegen?

Welche Forderungen sind geeignet, System-Change-Perspektiven zu eröffnen?

Wie schaffen wir es, regionale und globale System-Change-Allianzen aufzubauen?

Mit diesen Fragen werden wir auch an viele Debatten anschliessen, die während des Kongresses geführt werden.

ReferentInnen

Nina Schulz
Greenpeace Southeast Asia Climate Justice & Liability Campaign

Anika Brunner
Klimastreikbewegung

Ivonne Yannez (Ecuador)
Oil Watch Ecuador, Accion Ecologica

Katharina Prelicz-Huber
Präsidentin der Gewerkschaft VPOD und Nationalrätin Grüne Partei der Schweiz

Christa Wichterich,
Publizistin, WIDE+ und attac Deutschland

Cédric Wermuth,
Nationalrat Sozialdemokratische Partei der Schweiz

Moderation:
Beat Ringger

Sprache
Deutsch mit Simultanübersetzung auf Englisch

Tageskasse

Der Vorverkauf der Dreitages-Pässe für Reclaim Democracy ist beendet. Ab jetzt können Eintritte direkt am Kongress an der Tageskasse gekauft werden:

Angebot an der Kasse am Donnerstag:

Dreitages-Pass für Normalverdienende: CHF 100.- Dreitages-Pass für Geringverdienende: CHF 40.-

Tageseintritte

CHF 50.- pro Tag für Nomalverdienende CHF 25.- pro Tag für Geringverdienende

Für TeilnehmerInnen, die ab 18.30 Uhr Tickets für die Plena kaufen, sind die Preise reduziert:

CHF 25.- für Normalverdienende CHF 10.- für Geringverdienende

Zeitung

Deklaration

Video

Partnerin